Einsatz 06/2017

EINSATZ 06/17: Hilfeleistung
Alarm: 25.02.2017 um 21.30Uhr
Zusammen mit den Kameraden aus Zurow wurden wir am gestrigen Abend auf die BAB 20 alarmiert.Ein 57-jähriger Rostocker befuhr die A 20 mit einem drei Tage alten Ford C-Max in Richtung Rostock. Dabei fuhr er aufgrund von Unaufmerksamkeit auf den Renault Clio eines 50-jährigen Wismarers auf, der ebenfalls in Richtung Rostock unterwegs war. Das Fahrzeug des Unfallverursachers kam nach ca. 120 Metern auf der Standspur zum Stehen und war nicht mehr fahrbereit. Der Renault Clio wurde durch den Aufprall noch 75 Meter weiter geschleudert und kam schließlich entgegengesetzt zur Fahrtrichtung, auf der Überholspur zum Stehen. Der Fahrer des Renault Clio wurde durch den Unfall schwer verletzt und wurde mit Kopf-, Rücken- und Beinverletzungen ins Klinikum nach Wismar verbracht. Durch den Aufprall wurde der Tank des Renault Clio aufgerissen. Nachdem die Regeneinläufe abgestreut und der Tank abgepumpt war konnte der Einsatz beendet werden. Die weitere Reinigung der Fahrbahn wurde durch eine Spezialfirma durchgeführt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar